Verein zur Unterstützung von Wachkoma-Patienten
Physio- / Ergotherapie / Logopädie
http://www.wachkoma-hilden.de/physio-ergotherapie.html

© 2015 Verein zur Unterstützung von Wachkoma-Patienten

Physio- / Ergotherapie / Logopädie

Im internet, unter Zuhilfenahme der Suchmaschine dort mit der Eingabe der gesuchten Therapie, z. Beispiel Physiotherapie, findet man in der Regel eine sehr große Anzahl von Hinweisen auf die gesuchte Therapieart. Da diese drei Therapiearten hinlänglich bekannt sein müssten, die Kosten dafür von den Kassen generell übernommen werden, ersparen wir uns entsprechende Erklärungen

Wichtig für Wachkoma-Betroffene ist jedoch, das der behandelnde Arzt alle drei Therapien verordnet. Ist ein Arzt der Meinung ein Betroffener benötige diese Therapien nicht mehr, oft ist es die Logopädie die verweigert wird, so wenden Sie sich an den Verein. Wie wichtig auch Logopädie ist, was sie bewirkt und wie festgestellt werden kann ob die Trachealkanüle entfernt werden kann, können sie hier unter endoskopische Untersuchung des Schluckaktes nachlesen, sie können jedoch auch uns kontaktierne, wir helfen dann weiter 

Weitere Informationen zu helfenden Therapiearten erhalten Suchende in der Regel bei den örtlichen Selbsthilfegruppen oder den Selbsthilfekontaktstellen. Auskünfte aus den Selbsthilfegruppen sind sehr empfehlenswert, da hier der Interessent gleichzeitig auch Erfahrungs- und Erfolgsberichte erhält.Niemand sollte sich daher scheuen oder schämen sich bei Selbsthilfegruppen Rat und Hilfe zu holen. Nicht der soziale Aspekt ist wichtig, sondern Hilfe und Unterstützung für Betroffene.